Saiten eines Flügels
Reparaturbeispiele
akustische Anlage
Spielwerk | Mechanik
Klaviatur | Tastenbeläge
Oberfläche

Unter der akustischen Anlage eines Klaviers oder Flügels versteht man alle Bauteile, die zur Tonerzeugung und Tonverstärkung nötig sind. Hierzu zählen die Bereiche Saitenbezug und Stimmwirbel, Resonanzboden und Stege sowie das Spielwerk.

Saitenbezug und Stimmwirbel

Mit zunehmendem Alter und äußeren Faktoren wie hoher Luftfeuchtigkeit oder Trockenheit kommt es oft dazu, dass sich Instrumente schnell verstimmen oder die Stimmung nicht mehr halten. Die Ursache hierfür liegt in erster Linie in der Veränderung der Holzstruktur, dem „Arbeiten“ des Holzes sowie in der Reaktion des Saitenmaterials mit der Luftfeuchtigkeit. Schwindet beispielsweise das Holz des Stimmstockes, in dem die Stimmwirbel ihren Halt finden, können diese der Saitenzugkraft nicht mehr genug Widerstand entgegensetzen und der Ton verstimmt sich. Da sowohl die Stimmwirbel als auch das Saitenmaterial aus Metall sind, reagieren diese Bauteile sehr sensibel auf Feuchtigkeit. Ist diese in einem Raum über längere Zeit zu hoch, korrodieren Stimmwirbel und Saitenstahl und werden auf Dauer spröde und unansehnlich.

Um diesem Problem entgegen zu wirken, wechseln wir leichtgängige oder korrodierte Stimmwirbel gegen Stärkere aus und beziehen Ihr Instrument mit neuem Saitenmaterial. Dadurch erreichen wir die Stabilität der Stimmung und eine entsprechend hohe Saitenspannung. So kann das Instrument wieder sein ganzes Potential entfalten und erhält die ursprüngliche Klangfülle zurück.

Resonanzboden und Stege

Die Saiten übertragen ihre Schwingung über den Steg auf den Resonanzboden. Daher ist es für den guten Klang eines Instrumentes besonders wichtig, dass diese Bauteile in einwandfreiem Zustand sind. Häufig entstehen im Laufe der Jahre und durch den Einfluss von Feuchtigkeit oder Trockenheit feine Risse im Resonanzbodenholz. Es lockern sich Metallstifte im Steg. Beides hat negativen Einfluss auf den sauberen Klang eines Instrumentes.

Daher überprüfen wir bei jeder Reparatur in unserem Hause diese Bauteile. Ist der Resonanzboden gerissen, werden die Risse mit feinen Spänen ausgebessert. Sind Stifte im Steg zu locker oder ist der Steg in sich beschädigt, erneuern wir einzelne Bereiche und stellen den Steg in seiner ursprünglichen Form wieder her.

Realisation by MMDS Home  |  Links  |  Impressum  |  Haftungsausschluss