Spielwerk und Mechanik eines Klaviers
Reparaturbeispiele
akustische Anlage
Spielwerk | Mechanik
Klaviatur | Tastenbeläge
Oberfläche

Die Mechanik stellt das Herzstück dar und überträgt die Tastenberührung des Spielers auf das Instrument. Mit Filz bezogene Hämmer treffen auf die Saiten, versetzen diese in Schwingung und erzeugen somit einen Ton.

Neben vielen anderen Bestandteilen bilden die Filzhämmer den wichtigsten Teil der Mechanik und bedürfen besonderer Pflege. Mit der Zeit spielen sich diese ein. Es entstehen Kerben im Filz, die dazu führen, dass das Instrument dumpf klingt und seine volle Lautstärke nicht mehr entwickeln kann. Eine Möglichkeit diesem Problem Abhilfe zu schaffen besteht im sogenannten „Abziehen“ der Hämmer, wobei eine dünne Schicht Filz abgeschliffen und eine neue glatte Oberfläche erzeugt wird. Ist dies nicht mehr möglich, tauschen wir ausgespielte und verschlissene Hämmer gegen neue aus.

Dies gilt selbstverständlich für alle verschlissenen Holzteile oder durch Mottenfraß beschädigten Filze in der Mechanik.

Des weiteren ist es sehr wichtig, dass die Mechanik richtig reguliert ist, also alle Bauteile richtig aufeinander abgestimmt sind. Hierfür nehmen wir uns besonders viel Zeit und gehen auch gerne auf Ihre individuellen Wünsche hinsichtlich Spielart und Klang ein.

Realisation by MMDS Home  |  Links  |  Impressum  |  Haftungsausschluss